WORD up! Urknall | "Denke.schön" der Kabarettherbst

Poetry- und Kabarettentdeckungen mit Sarah Bosetti, David Scheid & Jason Bartsch  

KULTURFENSTER e.V.
Kirchstr. 16 (Hinterhof)
69115 Heidelberg

Tickets ab 18,60 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Kulturfenster e.V., Kirchstr. 16, 69115 Heidelberg, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

VVK Normalpreis

je 18,60 €

VVK Schüler, Studentierende, HD Pass, Schwerbehinderte

je 16,40 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

* Schwerbehinderte Ausweis B: Die Begleitperson ist frei. Bitte diese Plätze über das Kartentelefon des Kulturfensters buchen: 06221 13748-78
* Stadthalle HD: Rollstuhl- incl. Begleitpersonenplätze; Parkett Mitte hinten links. Wenn es numerierte Plätze: Hier den Platz 24 buchen. Der ist für die Begleitperson. Links davon ist der Rollstuhlplatz.
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Sarah Bosetti
„Ich will doch nur mein Bestes“
Geschichten vom schönen Scheitern. Presse: »Es gibt derzeit wohl nur wenige Autoren in Deutschland, die auf so charmante Weise gehässig sein können wie Sarah Bosetti.«
Sarah Bosetti ist bekannt aus »Die Anstalt«, »Nuhr im Ersten«, der »ARD Ladies Night« und als Kolumnistin bei radioeins. Ihre Texte sind klug, witzig und sehen sehr gut aus. Ihr aktuelles Buch heißt »Ich bin sehr hübsch, das sieht man nur nicht so«.

David Scheid
„REMIX - das Programm mit dem Plattenspieler“
Unsere ganze Kultur basiert auf dem Prinzip der Nachahmung. Alles wird zerlegt und neu zusammengebaut. In "REMIX" sind das zum Beispiel TV und Radiosendungen, Vogelstimmen oder sogar Volkmusik Rhythmen. Presse: David Scheid himself, ist in seiner Art einfach eine coole Sau, er besitzt den höchsten Swag-Faktor der Kleinkunstszene. … Phänomenal unterhaltsahme Show eines vielversprechenden Talents.

Jason Bartsch.
Für seine Gedichte war er nicht nur Preisträger des Treffens Junger Autoren sondern auch auf der Longlist des internationalen New Voices Award der PEN. Seine Bühnentexte, u.a. im Zusammenarbeit mit ARTE und dem WDR, bewegen sich jederzeit zwischen verträumtem Spoken Word und körperlicher Anstrengung, zwischen ratternden Reimen und unangenehm spitzen Pointen. Bachmann-Preistrager waren empört doch eine Hausfrau schrie auf vor Glück.

Kulturfenster Heidelberg

Kirchstrasse 16, 69115 Heidelberg, Deutschland   Route planen